Haben die Völker verschiedene Schwierigkeiten?

Home Forums Age of Wonders 3 deutsche Community Haben die Völker verschiedene Schwierigkeiten?

This topic contains 2 replies, has 3 voices, and was last updated by  Fluks 2 months, 3 weeks ago.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)
  • Author
    Posts
  • #253971

    GreyEnt
    Member

    Hallo.
    Immer war ich davon ausgegangen das die einzelnen Rassen sicherlich vor und nachteile haben aber in der Balance “Als Ganzes” eher Gleichgestellt sind.
    So hatte ich es gedacht.
    Neulich haben wir nen Hotseat Spiel gestartet. Mein Volk waren die Goblin Schurken.
    Mit dieser Rasse habe ich es geschafft durch Verträge mit den “Unabhängigen” ab Runde 40 mehr als 8 Städte zu besitzen. Dazu noch ne Schlagkräftige Armee. Mein Mitspieler war gefrustet. Wir haben das Game abgebrochen. Spielen muß Spaß machen und fair sein.
    Nun stelle ich mir die Frage:
    Gibt es ein Ranging über die Spielbarkeit der Völker?
    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Gruß
    GreyEnt

    #254335

    Nuramon87
    Member

    Hallo, herzlich willkommen im deutschen aow-forum.
    wie du schon gemerkt haben dürftest, ist es hier leider recht still^^ ich bin zwar eher hobbyspieler aber ich will mal versuchen auf deine frage einzugehen:

    seitens triumph studios wurde versucht die klassen und rassen zu balancen. da sie aber alle andere eigenschaften haben und im spiel zahlreiche unterschiedliche situationen auftreten, werden immer manche kombinationen anderen gegenüber einen vorteil haben. ich würde aber keine rasse oder klasse als komplett unbrauchbar abstempeln.

    ansonsten erinnere ich mich, dass ich mit den untoten auf karten probleme hatte, bei denen ich früh krieg führen musste^^ das stadtwachstum der untoten ist am anfang noch etwas langsam gewesen.

    letztlich: 100% fair ist ein spiel hier nie. ansonsten müsstet ihr eine gespiegelte karte nehmen, beide mit gleichen starteigenschaften (volk, rasse, talente) beginnen und in kämpfen dürfte es keinen zufallsfaktor geben (schaden von … bis …, startzaubersprüche und im zauberbuch auftauchende zauber,…). wäre aber dann langweiliger

    • This reply was modified 4 months, 3 weeks ago by  Nuramon87.
    • This reply was modified 4 months, 3 weeks ago by  Nuramon87.
    #254463

    Fluks
    Member

    Gibt einige matchups die ein bisschen schwer sind. Goblin Schurke hat z.B. echt probleme gegen Necros (100 “blight protection”, sry weiß nicht wie das übersetzt wurde). Theocrat hat im Endspiel Probleme gegen Technokraten (Maschinen sind immun gegen “spirit dmg”). Aber eigentlich haben die das mit der Balance ganz gut hinbekommen.
    Eine Rangliste welche Völker einfacher zu spielen sind gibt es nicht, wenn überhaupt hätte ich gesagt dass Goblin Schurke nen ticken schwerer ist weil der keinen einfachen Zugang zu Heilung (ausserhalb von Sumpf) hat und Goblins weniger Lebenspunkte haben als andere Völker.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)

You must be logged in to reply to this topic.